Call for Papers sehr erfolgreich!

Über 250 Abstracts eingegangen!

Die 21. Internationale Passivhaustagung bietet mit ihrem Schwerpunktthema „Passivhaus für alle“ das Forum, Beispiele und Ideen dazu zu präsentieren.

Heute gibt es Passivhäuser für alle Lebenslagen: Kindertagesstätten, Schulen und Universitäten, Hotels und Seniorenresidenzen überzeugen als energieeffiziente Passivhäuser durch Wohnkomfort und einen konstant niedrigen Energiebedarf.

Zudem gibt es Passivhäuser in allen Bauweisen (von Holzbau bis Stahlbeton), mit allen Versorgungssystemen (von Biogas bis Wärmepumpe) und für alle Budgets (von kostengünstig bis repräsentativ). Der Passivhaus-Standard kann im Neubau ebenso erreicht werden wie bei einer Sanierung. Zudem wichtig für weltweite Energieeffizienz: Passivhäuser funktionieren in allen Klimazonen, in der Arktis ebenso wie in unserem kühl-gemäßigten Klima und in den Tropen.